Was macht man da?

Wir sind mit Kopf, Herz und Hand dabei. Zu unserem Programm gehört ein gemeinsamer Start mit einigen Liedern. Daraufhin teilen wir uns in alters- und geschlechtergetrennte Gruppen (Ausnahme Fröschli) auf und erleben ein spannendes Programm. Das Programm wird oft passend zur Geschichte gestaltet, die wir hören oder eben kreativ erleben. Die Geschichte hat meistens einen christlichen oder/und biblischen Bezug. Wir wollen den Kindern vermitteln, dass wir einen Vater im Himmel haben, der uns liebt, uns hört, uns hilft, Freude an uns hat und es gut mit uns meint. Ein feines Zvieri gehört immer dazu.

Wir wollen den Kindern nicht nur eine Freizeitbeschäftigung bieten, sondern sie auch fördern. Deshalb ist uns wichtig, dass die Jungschärler nicht passiv, sondern stets aktiv dabei sind. Deshalb gehören basteln, backen, feuern, Pionierbauten, Knotenkunde, 1. Hilfe, theatern und vieles mehr zu unseren Nachmittagen.

Schau rein. Wir freuen uns über jedes Kind und jeden Kontakt!